Während eines interkulturellen Austausches ist es wichtig, dass die Betreuerinnen und Betreuer sich regelmäßig mit den Teilnehmenden über ihre Gefühle und das Erlebte austauschen.

Am Ende des Austausches wird empfohlen, mit den Teilnehmenden und Partnern eine Auswertung durchzuführen. Diese Auswertung dient dazu die Maßnahme zu analysieren, zu wissen wie die Jugendlichen diese erlebt haben, was sie gelernt haben und eine Bilanz zu ziehen, um zukünftige Austausche weiter zu verbessern. Diese Auswertung eines Austausches ist sehr wichtig und kann verschiedene Formen annehmen (schriftlicher Fragebogen, Tagebuch, Diskussion mit den Jugendlichen, usw.).


i-Eval

Auf der i-Eval Plattform stehen fertige und wissenschaftlich entwickelte Fragebögen für die digitale Auswertung zur Verfügung und machen die Auswertung von Begegnungen damit einfach und komfortabel!

Die Plattform, sowie die dort zur Verfügung stehenden Fragebögen, sind in vier Sprachen erhältlich:
  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Polnisch


Seite drucken