Voraussetzung für die Organisation eines Austausches ist, dass Kontakt zu einem geeigneten Partnerverein besteht und dass der Austausch zusammen mit einer festen Jugendgruppe dieser Partnerorganisation durchgeführt wird.

Sollte es noch keinen Partnerverein geben, gibt es verschiedene Möglichkeiten einen zu finden:

  • Fangen Sie bei den Städtepartnern Ihrer Stadt an. Falls es eine Städtepartnerschaft zu einer französischen Stadt gibt, erkundigen Sie sich bei Ihrem Partnerschaftsverein/-ausschuss. Diese können Ihnen vielleicht weiterhelfen und als Vermittler agieren. Das Zurückgreifen auf bereits existierende Kontakte kann bei der Organisation eines Austausches besonders hilfreich sein.
  • Gibt es bereits einen Jugendaustausch in den Nachbarvereinen? Erkundigen Sie sich bei diesen Vereinen, die Ihnen eventuell Kontaktdaten weiterleiten und Ihre Erfahrungen teilen können.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Sportverband, Landessportbund, Sportamt oder anderen Sportvereinen in Ihrer Region, um Ihnen bei der Suche und Umsetzung des Projektes zu helfen.
  • Nehmen Sie an einer Informationstagung für deutsche und französische Sportvereine teil. Dort können Sie Kontakte mit anderen Sportvereinen knüpfen, die Ihnen weiterhelfen können.
  • Sie können unser Auskunftsformular bezüglich Ihrer Recherche ausfüllen
    • wir helfen Ihnen bei der Partnersuche
    • wir leiten Ihre Anfrage an das Deutsch-Französische Jugendwerk weiter, welches Ihre Anfrage in ihrem Newsletter veröffentlichen kann.

Suche eines Partnervereins

  • Der Verein stellt sich vor

  • Kontaktperson

  • Sportart

  • Niveau

  • Zahl der Mitglieder*innen

  • Altersklasse

  • SONSTIGES (z.B. Besonderheiten des Vereins)

  • Besondere Wünsche während des Austausches



  • Seite drucken